Johannes Wolters als Vorsitzender bestätigt (2014)

Heimatverein Lengerich setzt wichtige Akzente in Geschichte und Tourismus

Johannes Wolters als Vorsitzender bestätigt

Lengerich. Der Vorsitzende des Heimatvereins Lengerich, Johannes Wolters, und Schriftführer Michael Merscher sind in der Jahreshauptversammlung im Andachtsraum der evangelisch-reformierten Kirche in ihren Ämtern einstimmig bestätigt worden.

Wolters ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Durch den Sturm im Juni entstand ein Schaden am Fenster des Torhauses. Durch den Einbau einer neuen Küche im Torhaus ist das Haus attraktiver geworden und kann für kleinere Veranstaltungen angemietet werden. Neue Nutzungsbedingungen für das Gebäude setzten ein Veranstaltungsende auf 22 Uhr fest.

Weiter warb Wolters für die nächsten Termine, so für die traditionelle Fahrradtour am 1. Mai, die um 9 Uhr mit einem Frühstück bei Pepes Post beginnt, den Besuch der Lengericher Heimatfreunde in Westfalen am 6. Juni, den Ausflug der Radfahrgruppe am 5. Juli und den Besuch der Landesgartenschau in Papenburg am 19. Juli.

Lühn dankt dem Verein

Als neuer Kassenprüfer ist Karl-Heinz Weltring aus Lengerich bestellt. Die turnusgemäßen Wahlen zum Vorstand leitete Samtgemeindebürgermeister Matthias Lühn. Er dankte seitens der politischen Gemeinde für die Arbeit der Heimatfreunde. So setze der Verein wichtige Akzente in der Ortsgeschichte und den Tourismus.

Johannes Wolters, als Vorsitzender und Michael Merscher als Schriftführer wurden einstimmig bestätigt. Das Hauptthema der 19. Lengericher Geschichte(n) umfasst in diesem Jahr das 140 jährige Bestehen der Katholischen Kirche. Sie liegen bei den beiden Geldinstituten in Lengerich zum Erwerb aus. Ludger Raming, Eigentümer der Ramings Mühle, gab einen Sachstand der Erweiterungsarbeiten am Backhaus der Ramings Mühle als touristischem Anziehungspunkt. Durch Dorferneuerungsmittel wird es erweitert und der Backofen wird saniert. Nach der Fertigstellung im Sommer kann es für verschiedene Veranstaltungen genutzt werden. Um dort auch in Zukunft das Mahlen und Backen zu demonstrieren, werden dringend neue Helfer als Bäcker, Müller und andere Tätigkeiten gesucht.Interessierte können sich bei Familie Raming oder dem Vorstand melden. Im Anschluss hielt Pastor in Ruhe Alfred Mengel aus Lengerich einen Vortrag.

Unverzichtbar für die Gemeinde ist der Heimatverein. Im Bild der Vorstand mit (von links) Hans-Hermann Sandmann, Johannes Wolters, Elisabeth Kidler, Karl Teepe, Pastor i. R. Alfred Mengel, Samtgemeindebürgermeister Matthias Lühn und Michael Merscher. Foto: Heimatverein


Touristischer Anziehungspunkt ist Ramings Mühle bei Lengerich. Foto: Ludger Jungeblut

Quelle: Lingener Tagespost vom 16.04.2014

Posted in Ramings Mühle, Verein.