Brot und Kuchen in Ramings Mühle

Brotverkauf am Sonntag ab 10 Uhr

Die alte Handwerkskunst bewahren, Traditionen pflegen: Dafür setzt sich der Heimatverein Lengerich und das Backteam der Ramings Mühle ein. Direkt an der Wassermühle befindet sich seit 2001 ein Backhaus, welches regelmäßig mit dem Duft frischen Brotes erfüllt wird. Der nächste Backtermin ist am kommenden Sonntag, 5. August: Ab 10 Uhr wird das frische Steinofenbrot verkauft.

Die Mühle und das Backhaus können an diesem Tag auch besichtigt werden. Am Nachmittag werden ab 14 Uhr auch Kaffee, Kuchen und Schnittchen angeboten – wie immer: Nur solange der Vorrat reicht.

Weitere Brotbacktermine in diesem Jahr sind am 2. September und am 7. Oktober. Zwar wird das Korn für das spätere Mehl nicht selbst gemahlen, dennoch sind die Schritte hin zum fertigen Steinofenbrot aufwendig. Das überlieferte Rezept ist auch “frei von künstlichen Zusatzstoffen”. Zwei Sorten Mehl, Salz, Ö1, Hefe und Wasser bilden die Basis. Schon einen Tag vor dem eigentlichen Backtag, wird der Ofen dazu mit Buchenholz angefeuert.

Auch für Feiern und standesamtliche Trauungen steht das Backhaus zur Verfügung. Terminabsprache bei Christa Duisen unter Tel. 05904/1249

Ob mit oder ohne Rosinen oder sogar halb und halb: Die Steinofenbrote aus dem Backhaus der Ramings Mühle sind heiß begehrt. Foto: Jessica Lehbrink

Quelle: Lingener Tagespost vom 03.08.2018, S. 15

Posted in Backhaus, Ramings Mühle.